Batch-Abtrennung Flüssig- Trennschichtdetektion; Phasentrennung mit Rohrsonde

Vollautomatische Phasentrennung der Trennschichtmessung

2-Phasen Trennschichten, wie sie sich nach dem Auswaschprozess bilden, können ohne Inbetriebnahme bei der Chargenproduktion in Mono- oder Mehrzweckanlagen, detektiert werden - dies spart Zeit und Kosten - ist unsere Stärke. Wir überwachen die Produktphasen mit der Impedanzmessung in der Rohrleitung nach dem Abscheider. Die plug & process Trennschichtmessung (Liquid-Liquid Phase Separation, LLPS) von nicht mischbaren Flüssigkeiten wird mit Rohrsonden Typ: TSS80, nach dem Auslassventil, durchgeführt.


Kunden erzählen über die Trennschichtdetektion:

... «Emulsionsschichten, Phasenumkehr oder leitfähige organische Phasen bei der Phasentrennung, starke Verschmutzung oder kleinste Dichteunterschiede werden mit der dynamischen Messwertüberwachung automatisch, schnell und zuverlässig erfasst. Mit der Trennschichtdetektion werden die Phasen exakt batchweise abgetrennt.»

mipromex® – das Multitalent
Das Trennschicht-Gerät überwacht, detektiert und regelt die Abtrennung
Das hochauflösende Mess-System detektiert die Trennschicht vollautomatisch in der Rohrleitung mittels Rohrsonde. Das Trennschichtdetektions-Messgerät MIQ mit der Rohrsonde TSS80 überwacht die Phasentrennung batch-weise in der Rohrleitungen (Voll-PTFE-Ausführung mit freiem Durchlass). Unsere Kunden überzeugen der universelle Einsatz, die hohe Messgenauigkeit und die problemlose Inbetriebnahme. Eine zuverlässige Messung aller Produkte wird durch das Impedanz-Messprinzip mit der Hysteresenschaltung garantiert. Mit Trennschicht-Rohrsonden verschiedener Nennweiten ist es möglich, die Trennschicht im Reaktor- oder Dekantergefässauslauf direkt zu messen. Die selbstüberwachende Mess- und Steuereinheit sorgt dabei für eine sichere vollautomatische batch Abtrennung.

Neu: Informationen zu Klammer Trennschichtmessung für Glasrohre »

Mess-System

Das Multitalent MIQ ist einsetzbar von Batch-Abtrennung bis zur Trennschichtniveau-Messung. Der zweite Messkreis kann für die Phasenüberwachung, den Füllstand oder das Auftrennverhalten verwendet werden. Die Auswerteelektronik dient nicht nur als Speisegerät in 2-Leiter-Technik, sondern birgt auch die Intelligenz der Datenverarbeitung.
Ihr Vorteil: hohe Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit durch lange Lebensdauer.

  • Universell einsetzbar, reduziert Lagerhaltungskosten
  • Fehlervisualisierung, Störmeldungen auf Analogausgang einstellbar
  • Mit 1 oder 2 Messeingängen
  • mA-Ausgang- und Grenzwertsimulation
  • Vollautomatische dynamische Batch-Abtrennung der Trennschicht
  • Überwachung des Auftrennverhaltens

Ex-Ausführung: Gas II (2) G [Ex ia Gb] IIC SEV 09 ATEX 0132; EMC STS 024 CE 1254

Weitere Informationen zur Trennschichtmessung MIQ 8130 Auswertegerät »
Die Standard-Rohrsonden TSS80 sind kundenspezifisch gemäss Prozessgegebenheiten konfiguriert. Der Voll-PTFE-Körper hält aggressiven Medien stand. Plug & process: Die Ringsonde TSS ist parametriert und benötigt keine Inbetriebnahme für die Trennschichtdetektion.

  • Nennweiten: DN 32/40, 50, 80, 100 PN16 sowie ANSI 2,3,4" 150 lbs
  • Standard-Temperatur 80 °C, mit Kühlkörper bis 170 °C
  • Für isolierte Leitungen mit Verlängerung für abgesetzten Anschlusskopf und/oder mit Kühlkörper für Produkt-Temperaturen bis 170 °C
  • Anschlusskopf für Indoor IP65 oder Outdoor IP68 in Exd


Weitere Informationen zum Service, Reparaturen und Vorort Inbetriebnahmen von Sonden »
Die standardisierten Trennschicht Stabsondenwerden kundenspezifisch nach Prozessgegebenheiten und eingesetzten Medien konfiguriert. Die Sondentechnologie ist im Gegensatz zum Schwimmersystem dichteunabhängig und wartungsfrei.

  • Materialisierung: Stahl rostfrei 316L, Alloy C22, Voll-PTFE-Ausführungen
  • Verschmutzungen im inaktiven Bereich und organische Anhaftungen an der Messelektrode sind vernachlässigbar
  • Ausführungen auch für extreme Prozessbedingungen mit Temperaturen bis max. 300 °C und Druck bis 1000 bar
  • Trotz obenliegender wässriger Phase (Phasenumkehr) erzielen wir präzise Messergebnisse


Weitere Informationen zur kontinuierliche flüssig Phasen Abtrennung Trennschichtmessung im Dekanter mit Stabsonden »
Dokumentation
Batch-Abtrennung von zwei Flüssigkeitsphasen mit dem mipromex® MIQ.
Zuverlässige Phasendetektion zweier nicht mischbarer Flüssigkeiten direkt in der Rohrleitung mit der Trennschicht-Rohrsonde TSS80.

Die Automatisierung der Phasentrennung von zwei nicht mischbaren Flüssigkeiten nach einem Batch-Prozess lässt sich mit der neuen dynamischen Messsignal-Auswertung ohne Kenntnis von Produktmesswerten, ohne Inbetriebnahme und ohne Grenzwerteinstellung durchführen. Die neue Messsignal-Verarbeitung bringt eine hohe Funktionssicherheit schon bei der ersten Abtrennung, spart Zeit und sichert Ihre Investitionskosten.

Ex-logo


adobe-logo
PDF download
Prospekt: Trennschichtdetektion zur Batch-Abtrennung
Tech. Doku: Trennschicht-Rohrsonden Typ TSS80
Tech. Doku: Trennschicht-Klammersonde an Glasrohr Typ FRGL80/60 SE R U EF GR60
Tech. Doku: Trennschicht-Auswertegerät Typ MIQ

Geeignet für folgende Branchen:

Energie & Umwelt

Lebensmittelindustrie