Das Trübungsmesssystem wird in der Chemie, Pharmaindustrie, Biotechnologie, Lebensmittelindustrie und Petrochemie eingesetzt

Der dabei eingesetzte in-situ Sensor misst auf dem Reflektionsprinzip auf einer Ebene.

turbymex® - das Trübungsmessgerät
Das System misst das Kristallisations-, Zelldichtewachstum oder überwacht die Filtration oder das Kondensat
Das ATM100 lässt eine 6-Punkt-Linearisierung pro Kanal zu. Es können bis zu vier Messtellen über den Bus betrieben werden. Von Sensoren in Stahl rostfrei 316L mit Lichtwellenleiter und abgesetzter Vorort-Kopplerelektronik zu aufgebauten Versionen in verschiedenen Nennweiten ist fast alles möglich. Das Summensignal ist durch die optische Empfängerlinse hochauflösend und sensitiv.

Mess-System

Die Auswerteelektronik dient nicht nur als Speisegerät in 4-Leiter-Bus, sondern birgt die Intelligenz der Datenverarbeitung auf sichere Art mit der dynamischen Überwachung. Alle vier Messeingänge verfügen über dieselbe Funktionalität.
Ihr Vorteil: Hohe Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit durch lange Lebensdauer.

  • Je ein Analogausgang 4 - 20 mA mit galvanischer Trennung
  • Je 2 Grenzwert-Relaisausgänge
  • 1 bis 4 Messeingänge via Bus für ATA100-Sensoranschluss
  • 6 Linearisierungspunkte
  • Datenlogger mit Excel-Exportfunktion
  • Ethernet Webapplikation

Ex-Ausführung: Gas II (2) G [Ex ia Gb] IIC SEV 09 ATEX 0132; EMC STS 024 CE 1254
Die Auswerteelektronik dient nicht nur als Speisegerät in 4-Leiter-Bus, sondern birgt die Intelligenz der Datenverarbeitung auf sichere Art mit der dynamischen Überwachung.

  • Speisung 24 V AC 50/60 Hz / DC polungsunabhängig
  • Digitalanzeige
  • 1 Grenzwert-Relaisausgang max. 2A / 30 V DC
  • Analogausgang 4 - 20 mA mit galvanischer Trennung, max. Bürde 750 Ohm, aktiv
  • 1 Messeingang für AMT100-1-Sensoranschluss
  • max. Kabellänge: ca. 200 m (120 nF)

Ex-Ausführung: Gas II (2) G [Ex ia Gb] IIC SEV 09 ATEX 0132; EMC STS 024 CE 1254
Der Koppler dient als eigentliche IR-Mess- und Sendeeinheit vom ATM-Speisegerät in 4-Leiter-Bus. Variante als abgesetzte Version oder aufgebaut auf Sensor erhältlich.
Ihr Vorteil: Durch die geregelte Lichtquelle wird die Langzeitstabilität gewährleistet.

  • RS485 Bus A/B
  • IR-LED 880 nm stabilisiert, Koppler zu Lichtwellenleiter-Anschluss
  • Bis zu 3 weitere Koppler via Bus für ATA100-Sensoranschluss
  • Gehäuse in Aluminium pulverbeschichtet oder Stahl rostfrei

Ex-Ausführung: Gas EEx II 1/2G EEx emb II T6 SEV 09 ATEX 0132; EMC STS 024 CE 1254
Die standardisierten Sonden werden kundenspezifisch nach Prozessgegebenheiten und einzusetzenden Medien produziert. Der Sensor AF44 mit flachem Sondenfenster wird für Trübungen bis 60 g/l und der AF43 mit kegelförmigem Fenster für >200 g/l Trockenhefe eingesetzt.

  • Materialisierung: Stahl rostfrei, Hastelloy®, PP-Ausführungen
  • Sensorschaftlängen, Position O-Ringeinstich standartisiert oder kundenspezifisch
  • Prozessanschluss Ø 25 mm mit G11/4" Überwurfmutter oder GL Ø 19/14/12 mm
  • Version mit aufgebautem Koppler oder in Lichtwellen-Leiter erhältlich

Ex-Ausführung: EEx II 1/2G EEx emb II T6
Die AF44 Lichtleiter-Sensoren sind NEU mit kompakter, aufgebauter Kopplerelektronik ATA100 im Alu- oder Stahl rostfrei Gehäuse verfügbar.

  • Aufgebauter Anschlusskopf mit ATA100* und/oder mit Kühlkörper,
    Produkt-Temperaturen bis 120°C
  • Materialisierung: Stahl rostfrei, Hastelloy®, PP-Ausführungen
  • Sensorschaftlängen, Position O-Ringeinstich standartisiert oder kundenspezifisch
  • Prozessanschluss Ø 25 mm mit G11/4" Überwurfmutter
  • Anschlusskopf für Aluminium pulverbeschichtet IP65 oder Stahl rostfrei P68
Das Eichgefäss ist mit einer Reinigungsvorrichtung (Wischer gegen Blasenbildung) ausgestattet. Material POM, nicht sterilisierbar, Volumen 100 ml.

  • Inkl. 3 Adapter für Stabsonden AF44 CS/R 19 mm / AF 44 I S/R 25 mm
  • AF43 S/R 25 mm (ohne Wischer)
  • 2 Magnetrührer, glatt, 6 x 20 mm mit PTFE-Überzug und schwarzem antireflex Schutz

Dokumentation

Überwachung von Zelldichte im Fermenter
Das für die Biotechnologie entwickelte Trübungsmesssystem wird primär für die Online-Messung der Zelldichte in Bioreaktoren und Fermentern eingesetzt. Das Trübungsmesssignal in Funktion der Zelldichte ist als zusätzlicher Regelparameter für Forschung, Entwicklung und Produktion unerlässlich.


PDF download
Prospekt: Trübungsmessgerät-Typ: ATM100
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 I Gv ATA
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 mit Lichtwellen-Leiter
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 ø12mm mit Lichtwellen-Leiter
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 ø12mm PG13.5 mit Lichtwellen-Leiter
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF43
Tech. Doku: Trübungsmessgerät-Typ: ATM100

Kondensatüberwachung
Die Sicherstellung des Kühlkreislaufs in der Industrie wird mittels der Trübungsmessung garantiert. Durch die hohe Auflösung des Messsignals ist es möglich, die Ölkonzentration im Kondensat oder Kühlwasser nach einem Wärmeaustauscher im ppm-Bereich zu messen.


PDF download
Prospekt: Trübungsmessgerät-Typ: ATM1
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 I G K ATA
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44
Tech. Doku: Trübungsmessgerät-Typ: ATM1

Kristallisationsüberwachung
Unser Messsystem erfüllt die hohe Anforderungen der Industrie bis in die Ex-Zone. Das Trübungsmessgerät überwacht den Kristallisationsverlauf in der Rohrleitung oder direkt im Reaktor.


PDF download
Prospekt: Trübungsmessgerät-Typ: ATM100
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 I G K ATA
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 I Gv ATA
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF43
Tech. Doku: Trübungsmessgerät-Typ: ATM100

Filtrationsüberwachung
Unser Messsystem erfüllt die hohe Anforderungen der Industrie bis in die Ex-Zone. Das Trübungsmessgerät überwacht die Filtration mit den hochempfindlichen AF44*-Sensoren bis in den ppm-Bereich.


PDF download
Prospekt: Trübungsmessgerät-Typ: ATM100
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44 I Gv ATA
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF44
Tech. Doku: Trübungs-Sensor Typ AF43
Tech. Doku: Trübungsmessgerät-Typ: ATM100